Gemeinschaft

Seelsorge

Kultur

Schulen/Betriebe

Umfeld
Medieninformationen
Propstei St. Gerold
Sanierung Klosterplatz
Medienverantwortlicher
Abtsbenediktion
Ansprache Abt Urban
Neuer Abt
Marienbrunnen
Rücktritt Abt Martin
Projekt Klosterplatz
Sexuelle Übergriffe

>> Home

[ print ]

 

P. Benno Felder gestorben

von Ballwil LU

durfte heute Nachmittag (3. Oktober 2011) sein Leben dem übergeben, der ihm ein neues Leben in Frieden verheisst. Vor fünf Jahren kehrte P. Benno aus gesundheitlichen Gründen vom Schloss Sonnenberg ins Kloster zurück, wo er seitdem in unserer Pflegeabteilung liebevoll betreut wurde. Bis zuletzt schenkte er allen, die ihn aufsuchten, ein frohes Lächeln.

P. Benno wurde am 3. Dezember 1923 in Ballwil geboren. Seine Matura bestand er 1945 an der Stiftsschule Einsiedeln und trat 1946 in unser Kloster ein. Am 8. September 1947 legte er seine einfache, drei Jahre später seine feierliche Profess ab. Am 28. Oktober 1950 wurde er zum Priester geweiht.

Die ersten Jahre von P. Benno als Seelsorger im Dienste des Klosters kommen einer Zeit der Suche gleich, war er doch im kurzen Zeitraum von 1951–1962 Pfarrvikar in Trachslau und Gross sowie Pfarrer in Nüziders (A) und Eschenz. Seinen Platz gefunden hat P. Benno 1962, als er Statthalter auf Schloss Sonnenberg TG wurde. 44 Jahre lang hatte er diese Aufgabe inne, in die er seine ganze Arbeitskraft steckte. Seine charmante und gastfreundliche Art haben das Schloss zu einem Anziehungspunkt in der Region werden lassen. In der Schlosskapelle, aber auch in der benachbarten Pfarrei Lommis nahm er zudem viele Seelsorgeaufgaben wahr. Ausserdem unterrichtete er an der Landwirtschaftlichen Schule in Pfäffikon.

Wir danken P. Benno für seine liebenswürdige Art, mit der er als Schlossherr wirkte und bis in seine letzten Jahre Menschen begegnet ist. Möge Gott ihn nun im österlichen Licht zur Vollendung führen.

Er starb im 88. Jahr seines Lebens und im 65. seiner Ordensprofess.

8840 Einsiedeln, 3. Oktober 2011
Abt Martin, Konvent und Angehörige


Bestattung im Kloster Einsiedeln: Freitag, 7. Oktober, 10.30 Uhr
Der Dreissigste: Samstag, 5. November, 11.15 Uhr
Die Jahrzeit: Samstag, 6. Oktober 2012, 11.15 Uhr