Gemeinschaft

Seelsorge

Kultur

Schulen/Betriebe

Umfeld
Medieninformationen
Propstei St. Gerold
Sanierung Klosterplatz
Medienverantwortlicher
Abtsbenediktion
Ansprache Abt Urban
Neuer Abt
Marienbrunnen
Rücktritt Abt Martin
Projekt Klosterplatz
Sexuelle Übergriffe

>> Home

[ print ]

 

Medienmitteilung vom 31. Januar 2012

Kloster Einsiedeln, 31. Januar 2012 - Der am 13. Januar 2012 beim Badminton-Spiel im Kloster Einsiedeln verunfallte Abt Martin Werlen befindet sich im Rehabilitationszentrum Klinik Valens und unterzieht sich dort einem intensiven Therapieprogramm.

Er lässt durch den Informationsdienst des Klosters Einsiedeln ausrichten:

«Ich fühle mich hier sehr gut aufgehoben und betreut. Die täglichen, mehrstündigen Therapien sind anspruchsvoll und fordern mich sehr. Nach dem schweren Unfall meines Gehirns ist meine körperliche Beweglichkeit bereits weit fortgeschritten, meine Sprach- und Schreibfähigkeit hingegen ist noch immer eingeschränkt. Mein Blick auf die beiden vergangenen Wochen lässt mich in allen Schwierigkeiten die Fortschritte wahrnehmen. Ich hoffe, dass ich in absehbarer Zeit wieder dahin gelangen kann, einem Gottesdienst in unserer Klosterkirche vorzustehen. Ich danke allen Menschen für die Genesungswünsche und Gebete.»