Stiftschor

Der Stiftschor hat eine lange und vielfältige Tradition. Seit Jahrhunderten begleitet er mit seinen Gesängen die liturgischen Feiern des Klosters Einsiedeln. Ursprünglich bestand der Chor ausschliesslich aus Stiftsschülern und (seit 1970) auch aus Stiftsschülerinnen, verstärkt durch Mitglieder des Konventes. Heute steht der Stiftschor auch Frauen und Männern aus Einsiedeln und der weiteren Umgebung offen. Er zählt rund 60 Sängerinnen und Sänger.

Der von Stiftskapellmeister Pater Lukas Helg seit 1976 geleitete Chor pflegt ein breites Repertoire geistlicher Musik, das sich aus diversen klassischen Orchestermessen (Haydn, Mozart, Schubert, Kempter), Bläsermessen (Menschick, Karl Norbert Schmid, Paul Huber, Christian Höss) und A-capella-Messen (Victoria, Casali) zusammensetzt und laufend erweitert wird. Dazu kommt eine breite Vielfalt von deutschen und lateinischen Motetten (Mendelssohn, Oswald Jaeggi, Daniel Meier, Aiblinger).

Der Stiftschor begleitet insbesondere die liturgischen Feiern in der Karwoche und an hohen kirchlichen Feiertagen (Weihnachten, Ostern, Christi Himmelfahrt, Pfingsten, Fronleichnam, Mariä Himmelfahrt, Engelweihe, Rosenkranzsonntag, Allerheiligen).

In jüngerer Zeit hat der Stiftschor zwei CDs mit typisch einsiedlerischer Kirchenmusik aufgenommen. Die beiden CDs "Karwoche im Kloster Einsiedeln" und "Weihnachtliche Kirchenmusik in der Klosterkirche Einsiedeln" sind im Klosterladen erhältlich.

Wer dem Stiftschor beitreten möchte, setze sich mit dem Stiftskapellmeister Pater Lukas Helg (p.lukaskloster-einsiedeln.ch) in Verbindung. Weitere Informationen zum Stiftschor finden Interessierte in der Klosterzeitschrift "Salve" Ausgabe 6/2012.

> Interner Bereich für Chormitglieder


Gedruckt am 13.12.2017 / www.kloster-einsiedeln.ch, © 2017 kloster-einsiedeln.ch